Herbstzeit ist Kastanienzeit!!!

Einst spazierte Christian, mein verstorbener Mann, mit mir an einem sonnigen Herbsttag durch die Prater Hauptallee. Ich war glücklich. Kindheitserinnerungen stiegen hoch und ich sammelte die Kastanien in meiner Jackentasche. Als ich ihn strahlend aufforderte, warum er sich nicht auch an den Kastanien erfreue und sie aufsammle, entgegnete er mir vehement: „Wegen einer Kastanie bück´ ich mich sicher nicht!“

Der Hintergrund: Christians Eltern waren im Nebenerwerb Obstbauern und er musste jeden Sommer Weichsel, Marillen, Äpfel, Birnen und Zwetschken brocken. Jedes Jahr, wenn die Kastanienzeit beginnt und ich mich – noch immer freudig – nach den Kastanien bücke, muss ich daran denken.

Voriges Jahr begegnete ich – durch einen sogenannten Zufall – Helene Schierl, seither bekomme ich regelmäßig ihren wirklich lesenswerten Newsletter. Sie hat mir eine Waschanleitung und Waschkastanien verkauft und seither wasche ich meine Wäsche mit Kastanien. Zugegeben sie wird nicht ganz so sauber wie mit handelsüblichen hochchemischen Waschmitteln. Aber da ich seit vielen Jahren ohnehin nur Waschmittel aus dem Bioladen verwende, macht das für mich keinen Unterschied.

In den Bio-Waschmitteln wird oft die Waschnuss als Basis verwendet. Die Waschnuss wächst unter anderem in Indien und ist unserer Kastanie, was die Waschleistung betrifft, ebenbürtig. In Indien ist sie bereits knapp geworden und so, wie ich aus informierten Kreisen hörte, gibt es für die indische Bevölkerung bereits Engpässe, da findige Geschäftsleute die Waschnüsse nach Europa verkaufen.

Also im Sinne der Umwelt: Bückt euch nach den Kastanien! Hier die wirklich einfache Anleitung: 5 Kastanien vierteln und in einem großen Marmeladeglas bzw. einem kleineren Gurkenglas mit warmen Wasser einige Stunden stehen lassen. Nur das Laugenwasser in die Waschmaschine geben, eventuell einen Duft dazu und fertig. Die verbliebenen Kastanien können bis zu vier Mal wieder mit warmen Wasser aufgefüllt werden, bevor neue Kastanien geviertelt werden sollten. Ich komme mit einem Set Kastanien eine Woche aus, bei 52 Wochen im Jahr sind das rund 200 Kastanien, die man sammeln muss, um das ganze Jahr saubere Wäsche zu haben.

Viel Erfolg beim Waschen wünscht euch

von ganzem Herzen Margeaux

 

 

 

Das "Bücher mit Herz-Team" freut sich auf die 1. ONLINE Gemeinschafts-LESUNG

am Mittwoch, 25. November 2020 um 19:00. 

Anmeldung bitte per E-Mail an info@buechermitherz.org

Pin It on Pinterest

Share This