Wolfgang Wieser

Wolfgang Wieser wurde 1965 in Niederösterreich geboren. In seiner frühesten Kindheit, mit etwa fünf Jahren, hatte er ein sehr einschneidendes, bewusstseinsveränderndes Erlebnis, das sein ganzes Leben beeinflussen sollte. Dabei handelte es sich um eine spontan erlebte Präsenz, die so gewaltig war, dass ihm die bisherige physische Realität blass wie ein Traum erschien. Er konnte das Geschehene in sein damaliges Leben als Kleinkind nicht einordnen und hüllte sich in Schweigen, bis er Jahrzehnte später durch einen einzigen Hinweis eines Freunds die volle Tragweite erkannte. Um diese Erkenntnis auch anderen zu vermitteln, begann er zu schreiben. In seinem beruflichen Werdegang leitete und betreute er Bäckereifilialen, war Logistikleiter in einem Produktionsbetrieb und arbeitete in der Organisations- und Personalentwicklung. Sein zentrales Lebensthema ist und bleibt in allen Lebensbereichen der Bewusstwerdungsprozess.

Lieber Wolfgang, stell dich doch bitte kurz vor!

Mein Name ist Wolfgang Wieser, ich wurde 1965 in Neunkirchen geboren, bin mit einer wunderbaren Frau verheiratet und habe einen Sohn, auf den ich sehr stolz bin.

Wie bist du auf die Idee gekommen bei „Bücher mit Herz“ mitzumachen?

Ich habe bei Radio Sol einen Beitrag über „Bücher mit Herz“ gehört und spürte die Begeisterung und Liebe, die diese Eigenverlag Gemeinschaft lebt.

Was für Talente und Begabungen benötigt deiner Meinung nach ein Autor?

Er muss sich der Stille seines Herzens öffnen und der Kreativität freien Lauf lassen können.

Was sind deine Talente und Begabungen?

Der Umgang mit Menschen und die konsequente Umsetzung meiner inneren Impulse.

Was sind deine Erfolge? Bzw. woran misst du deinen Erfolg?

Erfolg ist das, was folgt. An ihm kann ich die Reinheit meiner Absicht und meinen Grad an Gegenwärtigkeit erkennen.

Wie gehst du mit Misserfolgen um?

Ich lerne daraus, denn sie sind die wahren Lehrer des Lebens.

Was macht dich glücklich?

Die Stille in mir.

Was verhindert Glück zu empfinden?

Verloren in konditionierten Gedanken und Emotionen zu sein.

Deine wichtigsten Erkenntnisse?

Es ist bereits alles da, die Welt braucht nicht verbessert, sondern nur verstanden zu werden.

Was ist deine Motivation zu schreiben?

Anderen zu helfen.

Zum Schluss…

Die Evolution folgt – vom Stein über Pflanze und Tier bis hin zum komplexen Wesen des Menschen – einem konsequenten Weg der Bewusstwerdung.

Mit meinen Texten möchte ich Menschen helfen, diesen Bewusstwerdungsprozess im ganz normalen Alltag zu erkennen.

So unscheinbar, still und bescheiden diese innere Transformation bei einem einzelnen Menschen auch sein mag: letztlich ist es ein gewaltiger Schritt, wenn sich das allen Erscheinungsformen zugrundeliegende Bewusstsein, sich seiner selbst bewusst wird.

LESUNG am 26.3.20 ABGESAGT! TERMIN FOLGT.

Pin It on Pinterest

Share This