Realität und Reaktion.

Was ist die objektive Realität und wie reagieren wir darauf? Diese auf den ersten Blick so banal anmutende Frage, birgt einige Tücken in sich. Die Unterscheidung ist nicht immer so einfach, wie es scheint. Gedankenmuster und Glaubenssätze, die über einen langen Zeitraum bestehen, werden sehr leicht für objektiv und real gehalten. Je unbewusster ein Mensch ist, desto schwerer fällt ihm diese Unterscheidung. Was auch logisch erscheint, denn, wenn man sich vollkommen mit einem Reaktionsmuster identifiziert und dieses als solches nicht erkennt, meint man wirklich, dass die Welt so ist, wie man sie persönlich wahrnimmt. Die eigene subjektive Sichtweise wird zur einzig gültigen Realität. Diese eingeschränkte Wahrnehmung führt sehr leicht zu Missverständnissen und Konflikten. Bei einem derart ich bezogenen Standpunkt kommt man gar nicht auf die Idee, dass eine andere Person die Dinge anders erleben könnte. Zumindest gesteht man es ihr nicht zu. Solche Menschen meinen im Besitz der einzig gültigen Wahrheit und das Maß aller Dinge zu sein.

Dies beginnt bei so harmlosen Behauptungen wie: „Das Wetter ist heute scheußlich.“

Wie kann das Wetter scheußlich sein? Das Wetter ist immer so wie es ist, dass wir es als scheußlich empfinden, liegt einzig an unserem subjektiven Empfinden. Jemand ärgert sich zum Beispiel fürchterlich über ein Regenwetter, da er vielleicht eine Hochzeit im Freien geplant hat und ein Landwirt freut sich, da dies die Rettung seiner Ernte bedeutet.

Beim Wetter ist dies für die meisten Menschen noch nachvollziehbar, da es emotional nur selten so stark besetzt ist. Bei Meinungsverschiedenheiten in Partnerschaften oder im Berufsleben sieht dies meist schon ganz anders aus. Je intensiver man emotional in eine Situation verstrickt ist, umso weniger ist man bereit den Sachverhalt, so wie er nun mal ist, anzuerkennen. Dann sieht man alles durch die Brille der eigenen Befindlichkeit und kann schwerlich klare Entscheidungen treffen. Genau diese Fähigkeit ist aber für ein friedvolles Zusammenleben von entscheidender Bedeutung.

Daher meine Empfehlung. Trainieren Sie bei harmlosen Situationen. Wenn Sie zum Beispiel einen grausam schmeckenden Kaffee vorgesetzt bekommen, machen Sie sich bewusst, dass der Kaffee nicht grausam sein kann, sondern er Ihnen nur nicht schmeckt. Es wird Menschen geben, die den Kaffee genau so, am liebsten trinken. Was einem aber nicht davon abhalten sollte, ein ehrliches Feedback zu geben. Es macht aber in der Kommunikation einen gewaltigen Unterschied, ob man sagt, dass einem der Kaffee nicht schmeckt, oder dass der Kaffee grausam ist. Im ersten Fall wird das Gegenüber die Kritik wesentlich leichter annehmen können, da Sie lediglich ihre Meinung zum Ausdruck bringen. Im zweiten Fall unterstellen Sie ihm aber, dass er keinen Kaffee zubereiten kann. Das kann sehr leicht als persönlicher Angriff gedeutet werden. Bei der Verteidigung wird der Kaffee sehr schnell zum Nebenprodukt, viel wichtiger werden die Fragen: Wer ist im Recht und wer kann sich durchsetzen? Der Kaffee ist ein belangloses Beispiel, aber der Mechanismus ist der Gleiche, wie bei schwerwiegenden Lebensentscheidungen. Nur wenn der Sachverhalt und die Reaktion auf diesen klar unterschieden werden kann, sind konstruktive und nachhaltige Entscheidungen möglich.

Es gibt zahlreiche Gelegenheiten, um diese Unterscheidungsfähigkeit zu trainieren und man sollte sie wirklich nutzen. Denn nur dann, schafft man es auch in schwierigen Lebenssituationen die Ruhe zu bewahren und situationsadäquat zu reagieren. Solange die eigene Reaktion mit dem Sachverhalt verstrickt ist, ist man immer ein hilfloses Opfer der Umstände. Das ist die Basis aller Opferstorys und Misserfolge. Der einzige Weg dieser Entwicklung zu entrinnen, ist Bewusstwerdung.

Wolfgang Wieser

Wenn Sie das Thema der Bewusstwerdung interessiert, empfehle ich Ihnen mein Buch „Bewusst leben, Dein Weg des Erkennens“

Erhältlich als E-Book und Taschenbuch bei Amazon.
Oder, als Premiumausgabe mit Hardcover bei „Bücher mit Herz

∞ Newsletter Juli 2018 ∞

Unser neues Buch – die Geschichte von Selina Leone ist ab sofort bei amazon erhältlich!

„alles hat SINN im abenteuer leben – Part 1“, das erste Buch von Selina Leone, gibt es ab sofort als E-Book und als Taschenbuch, es ist hier erhältlich. Selbstverständlich findet ihr dort auch eine ausführliche Leseprobe.

Gleich hier eine kurze Inhaltsbeschreibung: Selina Leone erzählt Geschichten aus dem Abenteuer Leben. Eine, man könnte glauben, authentische Erzählung voller Lebenserinnerungen, welche Spuren hinterlassen haben. Die Geschichte beschreibt, wie Selina in ihrem Leben immer wieder auf Männer mit dem Namen Gotthard trifft und welche Herausforderungen sie mit ihnen durchlebt. Das Buch zeigt auf, wie sie sich als alleinerziehende Mutter durchschlägt und sich nach ihrer Scheidung als Geliebte fühlt. Sie kommt in ihren Beziehungen immer wieder vom Regen in die Traufe: vor allem die Untreue und die krankhafte Eifersucht ihrer Lebenspartner bringen sie an den Rand der Verzweiflung. All diese Erfahrungen bescheren ihr darüber hinaus ein juckendes Leben. Denn ihre Hautkrankheit ist ihre größte Herausforderung. Wie hat Selina es geschafft, einen SINN zu erkennen und eine positive Wende herbeizuführen? Diese Geschichte gibt die Antwort!

Wir wünschen Euch viel Freude und erkenntnisreiche Stunden beim Lesen!

Verlagsprogramm 2018

Wir sind stolz darauf, dass unsere Community ständig weiter wächst und wir euch deshalb laufend Neuerscheinungen präsentieren können. Wir freuen uns sehr, wenn Ihr unsere Bücher an eure Herzensmenschen weiterschenkt und uns weiter empfehlt! HIER findet Ihr unser erstes und neuestes Verlagsprogramm. Gerne auch zum Weiterleiten.

Bücher mit Herz goes YouTube

Unsere Videoserie heißt: „Bücher, die dein Herz berühren“ und Du findest sie hier. Margeaux erklärt in kurzen (2-3 Minuten) Videos, was Du in unseren Büchern entdecken kannst. Wir freuen uns auf Dein/Euer Feedback und hoffen, dass die Erklärungen zum Schmökern einladen.

Sommerpause 2018

Nach einem erfolg- und ereignisreichen ersten Halbjahr 2018 freuen wir uns alle auf die nächsten beiden Monate, um diese mit unseren Familien verbringen zu dürfen. Unser nächster Newsletter erscheint dann wieder im September 2018. Selbstverständlich sind wir während des Sommers nicht untätig und freuen uns, wenn ihr uns auf Facebook besucht oder uns eine email an info@buechermitherz.org sendet.

In diesem Sinne wünschen wir euch einen wunderschönen Sommer im Kreise eurer Liebsten! Erholt euch gut und sammelt eure Kräfte für das bevorstehende 2. Halbjahr 2018!

Zitat: „Wir sollten die Kraft der Gedanken nutzen, um den Fluss des Lebens zur erkennen, nicht um gegen ihn zu kämpfen.“ Wolfgang Wieser

Kaleidoskop der Liebe

Das Leben küsst mich-
ganz zart und leise.
Ich bin-
in reinster Form.
Ganz klar-
im Hier und Jetzt.
Nehme nur mehr an,
das Schöne im Leben.

Atme Luft,
die mich nährt und trägt,
und mit Licht erhellt.
Sich mir
in allen Farbnuancen zeigt.

Ich rieche Blumen,
deren Duft
ist ein Geschenk.

Spüre sanften Wind, der zärtlich
meine Haut umspielt.

Kinderlachen im Hintergrund,
Vogelgezwitscher-
Der Hund streckt seine Pfoten aus.

I love my dog.

Ich gehe.
Ich sehe.
Ich spüre und liebe
und bin unendlich dankbar
für alles, was ist,
was war,
und noch kommen wird.

Ich freue mich im Jetzt-
auf das Wunder Leben,
auf viele schöne Momente und Begegnungen.
Und ich möchte –
nur mehr tanzend durchs Leben gehen….

Und das wünsche ich Euch auch liebe Leserinnen und Leser,
genießt Euer Dasein und den Austausch mit anderen!
Herzensgrüße von Beatrix

Das "Bücher mit Herz-Team" freut sich auf die 1. ONLINE Gemeinschafts-LESUNG

am Mittwoch, 25. November 2020 um 19:00. 

Anmeldung bitte per E-Mail an info@buechermitherz.org

Pin It on Pinterest